Informationen zur Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer wird als GewSt abgekürzt. Es handelt sich um eine Steuer, die auf die Ertragskraft eines Unternehmens oder auch eines Freiberuflers erhoben wird, sofern dieser ein Gewerbe angemeldet hat.

Erhebung von der Gemeinde

Die Gewerbesteuer wird von der Gemeinde erhoben, in der das Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Damit ist die Gewerbesteuer die wichtigste Einnahmequelle der Gemeinden und Kommunen. Als Rechtsgrundlage dienen das Gewerbesteuergesetz (GewStG) sowie entsprechende Verordnungen zur Durchführung der Steuererhebung.

Berechnung der Gewerbesteuer

steuerberaten.de hat einen Gewerbesteuer-Rechner enwickelt. Dieser Rechner hilft Ihnen, die anfallende Steuern einfach zu berechnen.

Äquivalenzprinzip

Zur Rechtfertigung der Erhebung einer Gewerbesteuer dient das sogenannte Äquivalenzprinzip. Dieses besagt, dass der Unternehmer mit dem Betrieb seines Gewerbes infrastrukturelle Vorzüge der Gemeinde in Anspruch nimmt und sich daher an der Aufrechterhaltung oder Verbesserung dieser Infrastruktur zu beteiligen hat. Darüber hinaus nimmt er Platz in Anspruch und verursacht womöglich Schäden etwa durch Lärmverursachung, Umweltverpestung oder stake Nutzung des Straßen- und Schienensystems der Kommune. Faktisch werden die Einnahmen aus der Gewerbesteuer von den Gemeinden allerdings nicht immer in unmittelbar mit der Unternehmung in Zusammenhang zu bringende Ausgaben investiert, so dass die Gewerbesteuer politisch umstritten ist.

In anderen Staaten unbekannt

Die Gewerbesteuer ist eine Steuer, die in dieser Form nur in Deutschland erhoben wird und in anderen Staaten unbekannt ist. Geschichtlich geht sie auf das Jahr 1936 zurück, als das erste Gewerbesteuergesetz vom damaligen Reichstag verabschiedet wurde. Die Steuer wurde danach häufigen Änderungen unterworfen und existiert in ihrer heutigen Ausprägung seit dem Jahr 2008, als das Unternehmensteuerreformgesetz in Kraft tat. Mit der neuen Regierung ist mit erheblichen Änderungen an der derzeitigen Regelung zu rechnen.

Rechner zu Gewerbesteuer

  1. Online-Rechner Gewerbesteuer - Rechner

Aktuelle Artikel zum Thema Gewerbesteuer

  1. Rettungsdienste und Krankentransporte bleiben gemeinnützig
    Rettungsdienste und Krankentransporte bleiben von der Körperschaft und Gewerbesteuer verschont. Gewerbesteuer
  2. Gewinne aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb eines Krankenhauses kosten Gewerbesteuer
    Die Gewinne der Krankenhäuser aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb sind nicht gewerbesteuerbefreit. Gewerbesteuer Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  3. Ehrenamtliche Betreuungstätigkeit als Gewerbebetrieb
    Das Engagement eines ehrenamtlichen Betreuuers reicht nicht aus, um die Aufwandsentschädigungen steuerfrei zu vereinnahmen. Gewerbesteuer Andere Steuerarten
  4. Juristische Personen des öffentlichen Rechts ab 2010
    Ein neues BMF Schreiben soll Klarheit bringen. Gewerbesteuer Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb

Diskussionen zu Thema Gewerbesteuer

  1. Forum Aktuelle Themen, Thema: Re: Verein und Sponsoren
    Hallo Jacob, ein gemeinnütziger Verein, der aktive Werbemaßnahmen zugunsten eines Sponsors unternimmt, bzw. dessen Werbemaßnahmen unterstützt, läuft Gefahr, dass die Körperschaftssteuer und Gewerbesteuerfreiheit der Vereinseinnahmen zumindest teilweise ...
  2. Forum Veranlagung, Thema: Re: Gemeinsame Veranlagung mit Selbstständigem Ehepartner
    Da Sie im Jahr 2010 geheiratet haben und zusammen gelebt haben können Sie zwischen den folgenden en auswählen: 1 Zusammenveranlagung 2 besondere 3 ...
  3. Forum Veranlagung, Thema: Re: Gewerbeimmobilie Österreich
    Es handelt sich bei der Gewerbe Immobilie um einen Nachtclub mit einem Neubau Zimmervermietung Tagesweise . Diesen würde ich zunächst als Einzelunternehmer führen mit 4 Angestellten. ...




Zur Startseite des Steuer-Ratgebers