Werbungskostenpauschbetrag - Begriff der Werbungskosten

Werbungskostenpauschbetrag Der Werbungskostenpauschbetrag (c) Fotolia - PeJo
Als Arbeitnehmer können Sie alle mit Ihrem Beruf im Zusammenhang stehenden Ausgaben als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Hierzu gehören beispielsweise Fahrtkosten für den Weg zur Arbeitsstelle, Ausgaben für eigene Arbeitsmittel wie Fachbücher, Zeitschriften oder eines beruflich genutzten Computers, die Aufwendungen für die Einrichtung und die Unterhaltung eines häuslichen Arbeitszimmers, die Ausgaben für doppelte Haushaltsführung sowie für die Anschaffung und Pflege von Arbeitskleidung.

Begriff des Werbungskostenpauschbetrages

Dies brauchen Sie lediglich dann nicht zu tun, wenn die bei Ihnen tatsächlich angefallenen Werbungskosten nicht den insgesamt den Werbungskostenpauschbetrag in Höhe von 920,- Euro pro Kalenderjahr überschreiten. Diese Summe wird bereits beim Abzug der Lohnsteuer automatisch berücksichtigt. Bei Abgabe einer Steuererklärung wird er vom Finanzamt automatisch berücksichtigt. Der Werbungskostenpauschbetrag wird oft umgangssprachlich als Werbungskostenpauschale bezeichnet - was aber nicht ganz korrekt ist.

Die Höhe der Werbungskosten sollte nicht unterschätzt werden

Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass Arbeitnehmer mit Ihren Ausgaben häufig den Werbungskostenpauschbetrag überschreiten. Allerdings merken sie es oft nicht, weil Sie nicht genau Ihre beruflich bedingten Ausgaben ermitteln. Dies sollten Sie als Steuerpflichtiger nicht tun, weil von dieser Bequemlichkeit nur einer profitiert - das Finanzamt. Dabei lässt sich beispielsweise die Entfernungspauschale ganz einfach berechnen. Nutzen Sie den Online-Rechner von steuerberaten.de zur Berechnung der Pendlerpauschale beziehungsweise Entfernungspauschale .

Weitere Fragen

Sollten sich noch weitere Fragen rund um die Werbungskostenpauschbetrag ergeben oder konkrete Rechenbeispiele gewünscht sein, hilft Ihnen das Team von steuerberaten.de gerne schnell und kompetent weiter.

Diskussionen zu Thema Werbungskostenpauschbetrag

  1. Forum Veranlagung, Thema: Re: Studierendes Kind mit eigener Steuererklärung?
    da sie das 25. lebensjahr noch nicht vollendet hat und in ausbildung steht vermutlich erstausbildung , besteht der anspruch auf kindergeld weiterhin fort. in der erklärung selbst ...
  2. Forum Veranlagung, Thema: Re: Wahl Steuerklasse etc
    Hi, habe das noch mal mit der EDV durchgerechnet: Einkommen Ehemann 50.000 EUR / Ehefrau 0 EUR / 1 Kind Brutto Netto Rechner: StKl 3 : ...
  3. Forum Aussergewöhnliche Belastungen, Thema: Re: doppelte Haushaltsführung mit Lebenspartnerin
    zweifelsfrei ein streitbares unterfangen. man kann es aber versuchen mit einem angressiven steueransatz zu probieren und bei nachfragen des FA`s argumentieren, dass man zwar zusammen wohnt diese wohnung ...
  4. Forum Aussergewöhnliche Belastungen, Thema: Re: Kieferorthopädische Behandlung absetzbar?
    Hallo Milena, ja, bei den Kieferorthopädie Kosten handelt es sich um außergewöhnliche Belastungen. Ist das nun gut? Naja, im Prinzip schon. Aber leider ist es ...
  5. Forum Tarif, Thema: Re: Spitzensteuersatz und Progressionszone
    Du mußt auf die 52 TEUR noch die in der Lohnabrechnung hinterlegten Pausch Beträge Rücksicht nehmen, die beim Abzug bereits berücksichtigt werden. Der Werbungskostenpauschbetrag 1000 Euro ...
  6. Forum Lohnsteuer, Thema: Re: Lohnsteuer / Freibetrag auf Lohnsteuerkarte / Kind
    Hallo, in der tabelle sind bereits 1.000 Euro Werbungskostenpauschbetrag berücksichtigt. Die Fahrtkosten bleiben unter dieser Pauschale, daher sind sie ohne Auswirkung. Ein Beispiel wie sich zusammengestellt. ...
  7. Forum Einnahmen, Thema: Re: Bis zu welchem Bruttoverdienst bekomme ich die Steuern komplett zurück
    Es gibt einen Grundfreibetrag von ca. 8.650 EUR §32a EStG Bevor man den aber anwendet werden von deinem Arbeitseinkommen mindestens 1.000 EUR Werbungskostenpauschbetrag abgezogen. Sind deine ...
  8. Forum Ausgaben, Thema: Kosten f. Bewerbung unterhalb d. WerbungsK.pauschbetr. abs.?
    Hallo, ich habe fertig studiert und einiges an Bewerbungen versendet. Kann ich die Kosten für diese absetzen, wenn ich unter dem Werbungskostenpauschbetrag von 1000€ liege? Insg. ...
  9. Forum Verfahrensrecht, Thema: Steuernachzahlung trotz Klasse I
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meiner Steuererklärung. Ich habe meine Erklärung freiwillig, ohne Aufforderung, eingereicht. Ich dachte eigentlich, dass ich mir ein paar € damit ...




Zur Startseite des Steuer-Ratgebers