Günstigerprüfung – Überprüfung von Sachwerten

Günstigerprüfung Die sog. Günstigerprüfung (c) Fotolia - PeJo
Im Rahmen der Günstigerprüfung werden vom Finanzamt diejenigen Sachverhalte einer Überprüfung unterzogen, in denen der Steuerpflichtige ein Wahlrecht hat. Bei der Festsetzung der Steuer hat das Finanzamt dann die Pflicht, die Variante zugrunde zu legen, die den Steuerpflichtigen besser stellt als die andere, also die Steuer zugunsten des Steuerpflichtigen anzusetzen. Dabei gibt es Günstigerprüfungen die von Amts wegen vom Finanzamt durchgeführt werden und solche, die nur auf Antrag des Steuerpflichtigen erfolgen. Günstigerprüfungen von Amts wegen erfolgen nach §31 EStG. Dabei prüft das Finanzamt ob der Steuervorteil nach Abzug der Kinderfreibeträge günstiger ist als das gewährte Kindergeld.

Eine weitere Prüfung von Amts wegen erfolgt bei der Bewertung der zur so genannten Riester-Rente eingezahlten Beiträge. Gemäß § 10a (2) EStG wird dabei überprüft, ob der Steuervorteil, der durch die Möglichkeit, die gezahlten Beiträge als Sonderausgaben vom zu versteuernden Einkommen abzuziehen, entsteht zu einem günstigeren Ergebnis für den Steuerpflichtigen führt als die gewährte Riester-Zulage des Staates. Bis zum Jahr 2019 wird weiterhin von Amts wegen im Rahmen der Günstigerprüfung abgewogen, ob für Einzahlungen zur Rürup-Rente steuerlich günstiger für den Steuerpflichtigen nach dem bis 2005 geltenden Recht oder nach dem ab 2005 geltenden Recht zu bewerten ist.

Auch der Steuerpflichtige selbst kann eine Günstigerprüfung bei seinem Finanzamt beantragen, so zum Beispiel bei der Bewertung von Kapitalerträgen ab dem Jahr 2009. Je nach persönlichem Einkommensteuersatz kann hier der Steuerabzug aufgrund der Abgeltungsteuer vorteilhafter sein als die Einbeziehung der Kapitalerträge in das zu versteuernde Einkommen.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers