Körperschaftsteuerguthaben - Was ist das?

Seit 2001 gilt in Deutschland das sog. Halbeinkünfteverfahren. Mittlerweile heißt es das Teileinkünfteverfahren. Alles in allem hatte jedoch der Übergang vom vorigen Anrechnungsverfahren zum Halbeinkünfteverfahren für Kapitalgesellschaften gravierende Auswirkungen. Bis 2000 wurde Eigenkapital einer Kapitalgesellschaft in verschiedene Kategorien eingeteilt, abhängig von der Steuerbelastung. Die Steuerbelastung war unterschiedlich hoch, je nachdem ob Kapital ausgeschüttet wurde oder nicht. Verblieb das Kapital in der Gesellschaft betrug zuletzt ein Körperschaftsteuersatz in Höhe von 40%, bei Ausschüttung nur 30%. Dieses aufgegliederte Kapital, welches per 31.12.2000 bestand, wurde dann zum Übergang auf das Halbeinkünfteverfahren umgerechnet, wodurch Körperschaftsteuerguthaben entstanden.

Suchen Sie einen kompetenten und modernen Online-Steuerberater?

Lernen Sie steuerberaten.de kennen

... denn erfolgreiche Unternehmen benötigen moderne Steuerberater

0800 / 815 815 8Angebot anfordern

Werden sie ausgezahlt?

Zunächst wurden die bestehenden Körperschaftsteuerguthaben nur ausgezahlt, wenn auch tatsächlich Kapital aus den alten „Töpfen“ ausgezahlt wurde. Dann wurde ein Moratorium eingeführt, wodurch überhaupt keine Körperschaftsteuerguthaben ausgezahlt wurden. Letztlich wurden und werden Körperschaftsteuerguthaben von mehr als 1.000 Euro seit 2008 bis 2017 jedes Jahr zu 10% ausgezahlt. Die Auszahlung findet für alle Kapitalgesellschaften zum 30. September statt.

Probleme

Probleme mit dem Körperschaftsteuerguthaben kann es nur geben, wenn die Kapitalgesellschaft gelöscht werden soll. Denn das Finanzamt blockiert eine Löschung bei bestehendem Körperschaftsteuerguthaben. Und wird die Kapitalgesellschaft nicht gelöscht bestehen auf die Verpflichtungen wie Jahresabschlussaufstellung, Veröffentlichung etc. weiter. Laut der OFD Münster ist jedoch eine Abtretung des Körperschaftsteuerguthabens möglich. Danach kann die Kapitalgesellschaft gelöscht werden.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers