Umsatzsteuerrichtlinien

Umsatzsteuerrichtlinien Umsatzsteuerrichtlinien (c) Fotolia - Falko Matte
Die Umsatzsteuerrichtlinie ist eine allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Auslegung des Umsatzsteuergesetzes. Sie sind Weisungen an die Finanzämter, werden im Rang den Gesetzen aber nicht gleichgestellt. In der Umsatzsteuerrichtlinie werden Auslegungs- und Zweifelsfragen behandelt, die von allgemeiner Bedeutung sind. Die Umsatzsteuerrichtlinien enthalten Regelungen, die der Verwaltungsvereinfachung in bestimmten Fällen dienen sollen. Weiterhin sind Regelungen enthalten, die dazu beitragen, unbillige Härten zu vermeiden. Sinn und Zweck der Umsatzsteuerrichtlinien ist die einheitliche Anwendung des Umsatzsteuerrechtes durch die einzelnen Finanzbehörden. So wird sichergestellt, dass alle Finanzämter nach den gleichen einheitlichen Grundsätzen bewerten und entscheiden. Mit Hilfe der Umsatzsteuerrichtlinien werden Gesetzesänderungen und die aktuelle Rechtsprechung in die Praxis umgesetzt.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers