Wirtschaftsgut

Wirtschaftsgut ist ein einkommensteuerrechtlicher Begriff, der jedoch im Einkommensteuergesetz nicht definiert wird. Die Definition ergibt sich aus der Rechtsprechung. Das Pendant aus dem Handelsrecht ist der Vermögensgegenstand. Das Einkommensteuergesetz umschreibt zumindest das Wirtschaftsgut, dass aus Barentnahmen, Waren, Erzeugnisse, Nutzungen und Leistungen bestehen kann.

Suchen Sie einen kompetenten und modernen Online-Steuerberater?

Lernen Sie steuerberaten.de kennen

... denn erfolgreiche Unternehmen benötigen moderne Steuerberater

0800 / 815 815 8Angebot anfordern

Kategorien

Wichtig für die jeweilige Behandlung der einzelnen Wirtschaftsgüter ist die Einteilung in die verschiedenen Kategorien: Ist das Wirtschaftsgut beweglich oder unbeweglich, materiell oder immateriell, abnutzbar oder nicht abnutzbar, entgeltlich oder unentgeltlich erworben und werden sie länger als ein Jahr lang genutzt. Kurz umrissen sind bewegliche Wirtschaftsgüter Sachen oder auch Tiere, unbewegliche sind Grund und Boden oder Gebäude. Materielle sind Wirtschaftsgüter, die man „anfassen“ kann, immaterielle dagegen „unkörperliche“ Wirtschaftsgüter, wie zB. Software. Grundsätzlich sind alle Wirtschaftsgüter abnutzbar außer Grund und Boden.

Betriebsvermögen

Abhängig von ihrer Nutzung gehören Wirtschaftsgüter zum Betriebsvermögen oder zum Privatvermögen. Bei einer ausschließlichen betrieblichen Nutzung gehört das Wirtschaftsgut zum notwendigen Betriebsvermögen, bei einer ausschließlich privaten Nutzung gehört das Wirtschaftsgut zum notwendigen Privatvermögen. Bei einer teilweisen betrieblichen und teilweisen privaten Nutzung kann das Wirtschaftsgut als Betriebsvermögen behandelt werden. Es gehört dann zum gewillkürten Betriebsvermögen.

Grund und Boden und Gebäude

Bei Grund und Boden und Gebäude wird noch einmal anders unterschieden. Hier wird eingeteilt nach der Nutzung, nach eigenbetrieblicher oder fremdbetrieblicher Nutzung, Nutzung zu eigenen oder fremden Wohnzwecken. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Gebäude in vier Teile je nach Nutzung zu „zerlegen“ ist.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers