Rentner – steuerliche Grundlagen

Rentenbesteuerung Die Rentenbesteuerung (c) Fotolia - Udo Kroener
Rentner ist, wer überwiegend nicht mehr erwerbstätig ist und eine Rente bezieht. Bei der Rente handelt es sich um eine gesetzliche oder private Versicherungsleistung.

Steuerliche Behandlung von Renten

Die Besteuerung hängt davon ab, ob es sich um eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung, eine Rente einer privaten Rentenversicherung, einer Pension des öffentlichen Dienstes oder um eine Leistung im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge handelt.

Im weiteren Verlauf des Artikels informieren wir Sie ausführlich über die Besteuerung der jeweiligen Renten. Gerne können Sie auch unsere Renten-Ampel nutzen, um zu ermitteln, ob Sie eine Steuererklärung abgeben müssen und mit wie viel Steuern Sie ungefähr zu rechnen haben.

Gesetzliche Rentenversicherung

Im Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung wird seit dem Jahr 2005 ein bestimmter Teil der Rente besteuert. Wie hoch dieser ist, richtet sich danach, seit welchem Jahr der Betroffene eine Rente aus der deutschen Rentenversicherung bezieht. Je später der Rentenbeginn ist, desto höher ist der besteuerte Teil der Rente. Wer beispielsweise im Jahr 2009 in Rente ging, der muss nur 58 Prozent seiner Bruttorente versteuern. Liegt hingegen der Renteneintritt erst im Jahr 2040 oder später, wird die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung voll versteuert. Das gilt natürlich nur, soweit der jeweilige Rentner mit seinem zu versteuernden Einkommen den Grundfreibetrag überschreitet.

Pensionen

Demgegenüber werden Pensionen des öffentlichen Dienstes vom Finanzamt wie normales Arbeitseinkommen besteuert.

Betriebliche Altersvorsorge

Bei Leistungen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge ist die Besteuerung unterschiedlich. So sind die Leistungen aus einer Pensionszusage oder einer betrieblichen Unterstützungskasse voll steuerpflichtig.

Demgegenüber werden Betriebsrenten aus einer Pensionskasse oder einer Direktversicherung normalerweise nur mit dem Ertragsanteil versteuert. Der Ertragsanteil richtet sich nach dem Lebensalter bei Beginn der Rente. Wer dann beispielsweise 65 Jahre alt ist, bei dem beträgt der Ertragsanteil 18 Prozent - bis zum Lebensende. Anders ist das allerdings, soweit während der Ansparphase etwa eine Riester-Förderung in Anspruch genommen wurde. Dann werden die Leistungen voll vom Fiskus versteuert.

Private Rentenversicherung, Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Renten aus einer privaten Rentenversicherung werden – wie bei einer privaten Unfallversicherung oder einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung - normalerweise nur mit dem Ertragsanteil versteuert. Hier gibt es bei der privaten Rentenversicherung jedoch Ausnahmen, wenn etwa statt laufender Rentenzahlungen ein bestehendes Kapitalwahlrecht ausgeübt wurde oder es sich um einen Riester-Vertrag handelt.

Sollten Sie weitere Fragen rund um die die steuerliche Behandlung von Renten und sonstigen Einkünften als Rentner haben, hilft Ihnen das Team von steuerberaten.de gerne schnell und kompetent weiter – damit Sie keinen Ärger mit dem Finanzamt bekommen.

Aktuelle Artikel zum Thema Rentner

  1. Amnestie bei Rentnern wegen Steuerschulden
    Dürfen Rentner, die aus Unwissenheit keine Steuererklärung abgegeben haben, auf Gnade durch den Fiskus hoffen? Einkommensteuer Steuerhinterziehung
  2. Besteuerung von Renten
    Rentner sollten spätestens jetzt prüfen, ob sie Steuern an den Fiskus zahlen müssen. Nähere Auskünfte erteilen neben Steuerberatern auch Sozialverbände wie der VdK. Einkommensteuer Steuerhinterziehung
  3. Besteuerung von Rentnern und Kontrolle
    Können Rentner, die irrtümlich keine Steuererklärung abgegeben haben, auf Nachsicht hoffen? Einkommensteuer Steuerhinterziehung
  4. Riester-Rente bei Umzug ins Ausland
    Riester Rente bei Umzug ins Ausland Müssen Rentner die im Zuge der Riester Rente erhaltene Förderung bei einem Umzug ins EU Ausland zurück bezahlen? Hierzu gibt es eine wichtige Entscheidung ...

Diskussionen zu Thema Rentner

  1. Forum Veranlagung, Thema: Rentner (Steuer, KK)
    Rentner Steuer, KK Hallo, ich weiss nicht ob diese der richtige Ort fuer meine Frage ist. Mein Vater Italiener, Rentner, 66 Jahre Alt, ganzes Leben ...
  2. Forum Veranlagung, Thema: Re: Mutter 88 soll plötzlich Steuererklärung abgeben
    Hallo, wenn ein Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen ist und die Einkünfte aus der Pension 10.200 Euro übersteigen muss eine Einkommensteuererklärung abgegeben werden. §46 Abs.2 Nr.4 ...
  3. Forum Veranlagung, Thema: gemeins. Veranlag. bei verheirat. aber dauernd getrennt leb
    Hallo, meine Schwiegereltern, Rentner, seit 15 Jahren in verschiedenen Städten getrennt lebend aber immer noch verheiratet was auch so bleiben soll! , gemeinsam eine KV, ...




Zur Startseite des Steuer-Ratgebers