Erklärung zur gesonderten Feststellung

Das Finanzamt benötigt verschiedene Erklärungen und Angaben der Steuerpflichtigen um die Besteuerungsgrundlagen festlegen zu können. Um die richtigen Dinge in kürzester Zeit abzufragen und zu erfassen erfolgt dies mit Steuererklärungen. Unterschiedliche Steuererklärungen sind notwendig, um unterschiedliche Sachverhalte aufzuklären bzw. unterschiedliche Steuerarten abzuarbeiten.

Erklärung zur gesonderten Feststellung : Wofür?

Die Erklärung zur gesonderten Feststellung, dient der Feststellung von Besteuerungsgrundlagen durch das zuständige Finanzamt, welches dann die Daten an ein anderes zuständiges Finanzamt weiter gibt. Als Beispiel ist ein Einzelhändler in einem Ladenlokal in der Schildergasse der Kölner Innenstadt ansässig. Für das Einzelunternehmen ist das Finanzamt Köln-Mitte (Betriebsfinanzamt) zuständig. Der Einzelhändler wohnt aber im schönen Stadtteil Marienburg, wofür das Finanzamt Köln-Süd (Wohnsitzfinanzamt) zuständig ist. Er muss eine Erklärung zur gesonderten Feststellung für die Steuerangelegenheiten des Einzelunternehmens beim Finanzamt Köln-Mitte abgeben (nebst Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung). Dies stellt dann seine Besteuerungsgrundlagen fest und übermittelt die Daten an das Finanzamt Köln-Süd. Das Finanzamt Köln-Süd berücksichtigt dann die vom Finanzamt Köln-Mitte ermittelten Daten in der Einkommensteuererklärung des Einzelunternehmers.

Erklärung zur gesonderten Feststellung : Wann?

Die Finanzämter arbeiten unabhängig voneinander. Dh. dass das zuständige Finanzamt für die Einkommensteuererklärung die Erklärungen bereits vor dem zuständigen Finanzamt für die gesonderte Feststellungserklärung anfordern kann. Auch kann der Unternehmer zunächst die Einkommensteuererklärung bearbeiten und einreichen, auch wenn noch keine Angaben bzw. Erklärungen an das zuständige Betriebsfinanzamt übermittelt wurden. Die Auswertung erledigt das Wohnsitzfinanzamt dann, wenn es die Daten vom Betriebsfinanzamt erhält. Notfalls wird eben ein geänderter Einkommensteuerbescheid erlassen.

Erklärung zur gesonderten Feststellung : Inhalt

Der Inhalt der gesonderten Feststellungserklärung besteht im Wesentlichen aus dem Gewinn aus Land- und Forstwirtschaft, selbstständiger Arbeit oder Gewerbebetrieb. Aber es wird auch explizit die Gewerbesteuerzahlung bzw. der Gewerbesteuermessbetrag festgehalten, für die Anrechnung auf die Einkommensteuer oder auch aus dem Betrieb geleistete Spenden, die in der Einkommensteuererklärung berücksichtigt werden können.

Diskussionen zu Thema Erklärung zur gesonderten Feststellung

  1. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Re: Hilfe? - wie in Steuererklärung richtig ansetzen?
    Re: Hilfe? wie in Steuererklärung richtig ansetzen? Hallo Chris, Grunderwerbsteuer ist Teil der Anschaffungskosten und wird auf den Einkaufspreis gerechnet. Einkaufspreis+Grunderwerbsteuer ergibt deine Bemesseungsgrundlage für Abschreibungen. ...
  2. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Software für ESt
    Guten Tag, ich würde gerne für meinen Vater die Einkommensteuererklärung erstellen. Bisher hat er diese von einem Steuerberater erstellen lassen. Die Dokumente aus den Vorjahren ...
  3. Forum Gewerbesteuer, Thema: Gesonderte Feststellung der Einkünfte
    Hallo, wir wurden von unseren FA aufgefordert, die Erklärung zur gesonderten Feststellung der Einkünfte abzugeben. Bei der Anlage FG gebe ich unter Zeile 4 den Gewinn ein. Unter ...




Zur Startseite des Steuer-Ratgebers