Steuerliche Auswirkungen: Einkommen & Freiberufler

Freiberufler haben das Glück, dass sie unabhängig von der Höhe ihrer Einkünfte aus einer selbstständigen Tätigkeit nicht zu Gewerbesteuer herangezogen werden. Für viele ist daher die Abgrenzung zu einer gewerblichen Tätigkeit von großer Bedeutung.

Selbstständige sind im Gegensatz zu vielen Arbeitnehmern zu der Abgabe einer Einkommenssteuererklärung verpflichtet. Sie haben damit normalerweise nur bis zum 3105. des Folgejahres Zeit. Wer das nicht schaff, muss vor Ablauf der Frist einen Verlängerungsantrag beim Finanzamt einreichen. Für die Wahrung ist der Eingang des Antrages beim Finanzamt maßgeblich.

Suchen Sie einen kompetenten und modernen Online-Steuerberater?

Lernen Sie steuerberaten.de kennen

... denn erfolgreiche Unternehmen benötigen moderne Steuerberater

0800 / 815 815 8Angebot anfordern

Keine Bilanz für Freiberufler

Freiberufler haben gegenüber anderen Selbstständigen des Vorteil, dass sie keine Bilanz einreichen müssen. Es reicht vielmehr aus, dass Sie jährlich eine Einnahme-Überschussrechnung erstellen. Aus dieser ergibt sich der zu versteuernde Gewinn. Dabei werden jeweils die Betriebseinnahmen und die Betriebsausgaben ermittelt. Sodann werden die Betriebsausgaben von den Betriebseinnahmen abgezogen.

Freiberufler haben bei der Ermittlung des zu versteuernden Gewinns meistens größere Spielräume als Arbeitnehmer. Sie müssen nur wirklich genutzt werden. Auf der anderen Seite müssen Sie als Freiberufler darauf achten, dass Sie Ihre Einkünfte vollständig angeben. Ansonsten müssen Sie mit einer Anzeige wegen Steuerhinterziehung rechnen.

Sollten sich noch weitere Fragen zu dem Thema Einkommen & Freiberufler ergeben, hilft Ihnen das Team von steuerberaten.de gerne schnell und kompetent weiter.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld


Zur Startseite des Steuer-Ratgebers