Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer

Jede Körperschaft, also zB. eine GmbH oder ein Verein, muss grundsätzlich Körperschaftsteuer zahlen und kraft Rechtsform auch Gewerbesteuer. Für einige, z. B. gemeinnützige Vereine, gibt es Steuerbefreiungen. Doch eine GmbH, auch wenn sie zB. nur vermögensverwaltend tätig ist, also beispielsweise 140 Wohnungen vermietet, muss Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer bezahlen.

Gewerbesteuer

Kapitalgesellschaften müssen immer Gewerbesteuer zahlen, auch wenn es sich dabei um eine Freiberufler-GmbH, zB. eine Rechtsanwalts-GmbH, handelt. Auch gibt es hier keinen Freibetrag. Seit 2008 ist die Gewerbesteuer selbst steuerrechtlich nicht mehr als Betriebsausgabe abziehbar. Sie gehört zu den nicht abziehbaren Betriebsausgaben. Daher wird sie zur Ermittlung des gewerbesteuerlich relevanten Ergebnisses und auch zur Ermittlung des körperschaftsteuerlich relevanten Ergebnisses wieder hinzugerechnet. Bei den Kapitalgesellschaften erfolgt keine Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Körperschaftsteuer, wie es ja bei den Einzelunternehmen oder Personengesellschaften auf die Einkommensteuer der Fall ist.

Körperschaftsteuer

Die Körperschaftsteuer wird auf das nach dem Körperschaftsteuergesetz ermittelte zu versteuernde Einkommen ermittelt. Dabei wird ua. auch die Gewerbesteuer wieder hinzugerechnet. Die Körperschaftsteuer beträgt einheitlich 15%. Darauf kommt noch der Solidaritätszuschlag mit 5,5%. Auch die Körperschaftsteuer ist steuerrechtlich nicht als Betriebsausgabe abziehbar.

Handelsrechtlich

Die Gewerbesteuer und auch die Körperschaftsteuer sind handelsrechtlich Betriebsausgaben. Das ausgewiesene handelsrechtliche Ergebnis in der Handelsbilanz ist der Gewinn „nach Steuern“.

Hin und Her

Immer wieder steht die Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlages auf dem Prüfstand, der vor über 15 Jahren als Übergangshilfe eingeführt wurde. Auch die Nichtabziehbarkeit der Gewerbesteuer ist aktuell wieder fraglich.

Aktuelle Artikel zu Gewerbesteuer & Körperschaftsteuer

  1. Ambulante Chemotherapie ist steuerfrei
    Auch die ambulante Chemotherapie ist Bestandteil der Krankenhaus Betriebes. Gewerbesteuer Körperschaftsteuer Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb Zweckbetrieb
  2. Körperschaftsteuerbefreiung für eine Krankenhausapotheke
    Die Krankenhausapotheke der gemeinnützigen Krankenhäuser sind körperschaftsteuer und gewerbesteuerbefreit. Gemeinnützigkeit Körperschaftsteuer
  3. Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr
    Die Freiwillige Feuerwehr kann Osterfeuer veranstalten ohne Steuern zu bezahlen. Gewerbesteuer Körperschaftsteuer
  4. Was tun mit Darlehens-Bearbeitungsentgelten?
    Was tun mit Darlehens Bearbeitungsentgelten? Wann sind Bearbeitungsentgelte sofort abzugsfähige Betriebsausgaben? Bilanzrecht Einkommensteuer Gewerbesteuer Körperschaftsteuer

Fragen zu Gewerbesteuer & Körperschaftsteuer

  1. Forum Körperschaftsteuer, Thema: Geschäftsvorfälle - Absetzbar bzw. nicht absetzbar?
    Geschäftsvorfälle Absetzbar bzw. nicht absetzbar? hi, im Rahmen meines Studium möchte ich aus Übungszwecken diverse Vorfälle bzw. Vorgänge im Bereich Körperschafts und Gewerbesteuer lösen. Es ...
  2. Forum Körperschaftsteuer, Thema: Geldfluss aus Kapitalgesellschaft
    Liebe Forenteilnehmer, ich habe eine komplexe Frage zum Thema en und Freigrenzen von natürlichen Personen. Gegeben ist ein Ehepaar, 1 Kind. Frau in Festanstellung etwa ...
  3. Forum Körperschaftsteuer, Thema: JA Korrektur nach AO154 beim FA - wie vorgehen?
    JA Korrektur nach AO154 beim FA wie vorgehen? Hallo zusammen, über Antworten oder Anmerkungen zu meinen Fragen würde ich mich sehr freuen! Der Sachverhalt: Der ...
  4. Forum Körperschaftsteuer, Thema: Körperschaftssteuer GewSt bei Genussscheinvergütung
    Hallo zusammen, im Rahmen einer Steuerarbeit suche ich ein Beispiel für die steuerliche Behandlung der Vergütung von Genussscheinen... Es wäre toll, wenn mir hier jemand helfen könnte ...


Zur Startseite des Steuer-Ratgebers