Feststellungserklärung

Feststellungserklärung Die Feststellungserklärung (c) Fotolia - PeJo
Der Begriff Feststellungserklärung bezeichnet die Erklärung zur gesonderten Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung. Diese Feststellungserklärung umfasst eine Vielzahl von Formularen. Eine solche Feststellungserklärung muss der Steuerpflichtige immer dann abgeben, wenn sein Einzelunternehmen nicht bei seinem Wohnsitzfinanzamt geführt wird. Zur Abgabe sind auch Grundstücks- und andere Gesellschaften verpflichtet, wenn sie Einkommen erzielen.

Dieses Einkommen wird unabhängig von der eigenen Einkommensteuererklärung festgestellt. Außerdem erfolgt die Ermittlung der Einkünfte aller Beteiligten (Gesellschafter) nur einmal und für alle auf die gleiche Weise. So kann der Ansatz unterschiedlicher Abschreibungs- und Bewertungsmethoden für Gesellschafter ein und derselben Gesellschaft verhindert werde. Dies würde zu einem großen Durcheinander führen. Gleichwohl wird Zeit gespart, da das Einkommen nur einmal ermittelt werden muss. Das so festgestellte Einkommen ist für alle Beteiligten bindend und wird nun in der persönlichen Steuererklärung jedes Einzelnen der Einkommensbesteuerung unterworfen.

Ein Beispiel

Ein Beispiel wären 2 Geschwister, die gemeinsam ein Haus vermieten. Für die erzielten Mieteinnahmen muss beim zuständigen Finanzamt eine Erklärung zur gesonderten Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung abgegeben werden, die zur Ermittlung des Einkommens der Grundstücksgemeinschaft dient. Der so festgestellte Gewinn/ Verlust wird nun bei der Einkommensteuerberechnung der Geschwister berücksichtigt und erhöht oder mindert deren persönliche Steuerbelastung. Eine Feststellungserklärung muss ebenso von einem Ehepaar abgegeben werden, welches zusammen ein Unternehmen in Form einer GbR betreibt. Und zwar unabhängig davon, ob die Eheleute bei der Einkommenssteuer getrennt oder zusammen veranlagt werden.

Diskussionen zu Thema Feststellungserklärung

  1. Forum Veranlagung, Thema: Re: Verlustvortrag von 2011 angeblich verjährt? 7 Jahre Frist! ?
    Quelle: http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/lexikon/K 13950.xhtml?currentModule=home
  2. Forum Veranlagung, Thema: Re: Erberechtigt und Steuererklärung
    Das Erben hat mit der Einkommensteuer so direkt nichts zu tun. Deine Mutter gibt für das Sterbejahr eine Steuererklärung Zusammenveranlagung mit dem Vater ab ...
  3. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Ausgaben bei Grundstücksgemeinschaft
    Zuerst einmal "Hallo" an alle. Nachdem ich die letzten Monate im Stillen die ganzen interessanten Threads hier im Forum gelesen habe, habe ich nun auch mal eine Frage: ...
  4. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Grundstücksgemeinschaft - welche Formulare?
    Grundstücksgemeinschaft welche Formulare? Ein liebes Hallo, ich bin gerade völlig überfordert und erhoffe mir etwas Licht im Dunkeln. Meine Schwester und ich haben eine Grundstücksgemeinschaft über ein ...
  5. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Re: Einkommensteuererklaerung und Feststellungserklaerung
    Es muss eine Feststellungserklärung gemacht werden, da hier zwei Leute zusammen Einkünfte haben, diese Leute werden aber nicht zusammen veranlagt. es müssen zwei Einkommensteuererklärungen eingereicht werden, ...
  6. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Eigentumswohnung: Von Vermietung auf Eigenbedarf
    Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung, die 7 Jahre an meinen Vater vermietet war, bis dieser Herbst 2014 verstorben ist. Seitdem war ich mit aufwendiger Räumung Sammler ...
  7. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Abgabe Fristen
    Hallo Zusammen Ich habe mal eine Frage bzgl Abgabezeitpunkte Ich bin gerade dabei die "Gesonderte und einheitliche Feststellung der Einkünfte" für eine Vermietet Eigentumswohnung 2 ...
  8. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Re: Anlage V oder EÜR?
    Nein, sind Sie nicht. Sie müssen ggf. unter dieser Steuernummer eine Feststellungserklärung abgeben, diese aber auch mit Anlage V. Bei Verheirateten, die zusammen veranlagt werden, geht das aus ...
  9. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Feststellungserklärung bei tlw. Vermietung an Miteigentümer
    Guten Tag , ich habe eine Frage zu folgendem Fall: Zusammen mit meiner Ex Partnerin bin ich Eigentümer einer Wohnung 50/50 , die bis August fremdvermietet war ...
  10. Forum Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Thema: Re: wieviel steuern bezahlen bei kredit und mieteinahmen ? ??
    Hallo, kann ich so nicht sagen, weil keine Angaben zu den Anschaffungskosten gemacht wurde. Auch fehlt die Information, an wen vermietet werden soll? Bei Wohnraumvermietung ist 2% der ...
  11. Forum Erbschaftsteuer, Thema: Feststellungserklärung Erbengemeinschaft
    Hallo, kennt jemand zufällig einen Internet Link, der auf das Erstellen von Feststellungserklärungen für das Finanzamt von Erbengemeinschaften eingeht? Ich habe nur die Links zu den Formularen ...
  12. Forum Erbschaftsteuer, Thema: Re: Erbengemeinschaft auseinandergesetzt - Steuererklärung
    Re: Erbengemeinschaft auseinandergesetzt Steuererklärung Natürlich ist das Quatsch aber das Finanzamt hätte da doch mal sich melden können mit einem freundlichen rechtlichen Hinweis. Eine Erbengemeinschaft ...
  13. Forum Erbschaftsteuer, Thema: Steuererklärungen in Erbengemeinschaft mit vollzogenem Immobilienkauf
    Guten Morgen, ich bin mir nicht ganz sicher, in welches Forum dieser Beitrag hier rein muss, aber ich versuche das mal hier bei Erbschaftssteuer. Wir haben derzeit ...




Zur Startseite des Steuer-Ratgebers