Angebot anfordern

steuerberaten.de Blog

Alle Artikel zum Thema "GmbH"

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 30.05.2022 Geschätzte Lesezeit: 7 Min.

Wie hoch darf ein Geschäftsführergehalt sein?

Unter bestimmten Umständen wird das Geschäftsführergehalt vom Finanzamt nicht anerkannt (bspw. bei zu hohem Gehalt oder bei Nichtberücksichtigung der Formalitäten). Grund hierfür ist, dass es sich um eine verdeckte Gewinnausschüttung handeln könnte. Für die Höhe eines zulässigen ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 02.08.2021 Geschätzte Lesezeit: 4 Min.

Änderung Transparenzregister

Im Prinzip mussten sich bereits bisher sämtliche Kapitalgesellschaften und Personenhandelsgesellschaften beim Transparenzregister melden. Bislang umfasste die Meldung die sog. wirtschaftlich Berechtigten. Das sind in der Regel die Gesellschafter, die mehr als 25% der Anteile an der ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 18.12.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Geschäftsführer einer GmbH

Die GmbH ist eine Kapitalgesellschaft, die durch mindestens einen Geschäftsführer vertreten werden muss. Der Geschäftsführer muss bestellt werden, führt die Geschäfte der GmbH und vertritt sie nach außen. Grundsätzlich ist der Geschäftsführer von Beschränkungen befreit, jedoch können ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 27.11.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

GmbH und eine verdeckte Gewinnausschüttung

Die GmbH ist eine Kapitalgesellschaft. Ihre Anteilseigner (Gesellschafter) entnehmen Gewinne in Form von Gewinnausschüttungen. Erhalten sie eine Gewinnausschüttung für das abgelaufene Geschäftsjahr müssen sie Einkünfte aus Kapitalvermögen versteuern. Daneben können sie auch als ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 24.10.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Haftung in einer GmbH

Zweifellos ist die sog. GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) eine der beliebtesten Gesellschaftsformen in Deutschland. Sie ist einfach in der Gründung und Handhabung und kann auch von einer Person gegründet werden. So ist die Geschäftsführung recht flexibel. Die Haftung ist, wie der ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 23.10.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Ausschüttungen bei einer GmbH

Werden die Gewinne einer GmbH an die Gesellschafter ausgeschüttet, erzielt der Gesellschafter damit Einkünfte, die er in seiner Einkommensteuererklärung versteuern muss. Grundsätzlich handelt es sich um Einkünfte aus Kapitalvermögen, solange die GmbH-Beteiligung im Privatvermögen ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 09.09.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Der Jahresabschluss einer GmbH

Eine GmbH ist eine Kapitalgesellschaft. Sie unterliegt damit zwangsläufig den Vorschriften des Handelsgesetzbuches, egal welcher Tätigkeit die GmbH nachgeht. Damit muss die GmbH einen Jahresabschluss nach Handelsrecht aufstellen. Das HGB gibt dabei vor wie der Jahresabschluss auszusehen hat, wie ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 20.06.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Rückstellungen bei einer GmbH

Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) ist eine Kapitalgesellschaft. Sie ist allein durch diese Eigenschaft daran gebunden Bilanzen nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) aufzustellen. Das HGB regelt u.a. welche Positionen in eine Bilanz aufzunehmen sind. Eine Position sind die ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 16.06.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

GmbH und das Teileinkünfteverfahren

Für die Anteilseigner einer GmbH wurden in der Vergangenheit schon mehrfach die Verfahren geändert, wie die Erträge hieraus zu versteuern sind. Nach dem Anrechnungsverfahren kam das Halbeinkünfteverfahren und dann die Abgeltungssteuer bzw. das Teileinkünfteverfahren. Zumindest für die GmbH ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 14.05.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Insolvenz einer GmbH

Die Insolvenz dient dazu sämtliche Gläubiger gleichmäßig zu befriedigen. Hierzu sind ein Insolvenzverwalter und das Insolvenzgericht notwendig. Das Insolvenzverfahren ist beim zuständigen Amtsgericht zu beantragen. Gläubiger als auch Schuldner können den Antrag stellen. Zu den ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 08.04.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Gewinnverteilung bei einer GmbH

Die Gesellschafter und Mitarbeiter einer GmbH erhalten zunächst ihre Gehälter, bei den Gesellschaftern handelt es sich hierbei um sogenannte Komplementärgehälter. Die Komplementäre – also Gesellschafter – eine GmbH sind in steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht keine ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 24.02.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Die Rechtsform GmbH

Die beliebteste Kapitalgesellschaft in Deutschland ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, kurz eine GmbH. Sie ist sehr flexibel und die Gesellschafter können mit „ihrer“ GmbH Verträge schließen. Die Gründung einer GmbH ist ebenfalls recht einfach. Sie erfordert einen ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 01.02.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Auswirkungen einer GmbH bei der Eikommensteuer

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, kurz GmbH, ist eine Kapitalgesellschaft. Als Körperschaft muss sie ihre Gewinne selbst versteuern und zahlt daher Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer nebst Solidaritätszuschlag und ggf. auch Umsatzsteuer. Mit der Einkommensteuer hat eine GmbH auf den ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 25.01.2019 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Beteiligung an einer GmbH

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist ein eigenes Rechtsgebilde. Ihre Erträge unterliegen der Gewerbe- und Körperschaftsteuer und ihre Umsätze der Umsatzsteuer. Eine GmbH muss zumindest einen Gesellschafter aufweisen, der Anteile an der GmbH hält. Die Mindeststammeinlage einer GmbH ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 16.01.2019 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

GmbH und die Umsatzsteuer

Eine GmbH ist eine Kapitalgesellschaft und sie wird in aller Regel gegründet, um damit tätig zu werden. Dabei ist so ziemlich alles denkbar, auch wenn es vielleicht nicht immer sinnvoll ist, eine GmbH zu gründen. Sie kann also gegründet werden, um eine Einzelhandelsgeschäft zu ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 29.12.2018 Geschätzte Lesezeit: 14 Min.

GmbH umwandeln

Haftungsbegrenzung einer GmbH Der wichtigste Vorteil liegt auf der Hand: Die GmbH bietet einen Haftungsschutz für den Unternehmer. Die Haftung ist beschränkt und begrenzt sich auf die Stammeinlage, wohingegen Einzelunternehmer mit ihrem gesamten privaten Kapital auch für ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 04.10.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Freiberufler und GmbH

Unter den Freiberuflern versteht man bestimmte Berufsgruppen, die selbstständig tätig sind. Es handelt sich dabei um die klassischen freien Berufe, die das Einkommensteuergesetz namentlich nennt: wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 29.09.2018 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Gewerbesteuer und GmbH

Die Gewerbesteuer wird vom Gewerbeertrag erhoben. Als Grundlage dient der Gewinn aus Gewerbebetrieb, der auch zur Ermittlung der Einkommen- oder Körpersteuer dient. Die Gewerbesteuer wird auf die Gewinne der Gewerbebetriebe erhoben. Freiberufler – z. B. Ärzte, Rechtsanwälte und Hebammen – ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 26.09.2018 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

GmbH-Einlage

Die Einlage einer GmbH ist das Stammkapital von 25.000 Euro, das der oder die Gesellschafter vor Eintrag in das Handelsregister aufbringen müssen und das auch aus Sachwerten bestehen kann. Diese Einlage wird keinesfalls hinterlegt, sondern muss nur in der Eröffnungsbilanz ausgewiesen werden. ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 07.09.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Gewinnausschüttung einer GmbH

Eine GmbH ist eine Kapitalgesellschaft, die selbst ertragsteuerpflichtig ist. Anders als der Gewinn des Einzelunternehmens wird der Gewinn der GmbH nicht mit der Einkommensteuererklärung der Anteilseigner (Gesellschafter) versteuert, sondern die GmbH gibt eine Körperschaftsteuererklärung ab. ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 17.08.2018 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Betriebsvermögen einer GmbH

Unter dem Betriebsvermögen versteht man sämtliche Wirtschaftsgüter und sämtliche Verbindlichkeiten, die zum Betrieb der GmbH gehören. Während es bei einem Einzelunternehmen notwendiges und gewillkürtes Betriebsvermögen geben kann, kann es bei einer GmbH eine solche Unterscheidung nicht ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 15.07.2018 Geschätzte Lesezeit: 7 Min.

Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH

Eine der wichtigsten und wegweisendsten Entscheidungen, die Unternehmer*innen während des Gründungsprozesses treffen müssen, ist die Wahl der Rechtsform des Unternehmens. Häufig besteht die Frage, ob zu Beginn ein Einzelunternehmen oder eine GmbH gegründet werden soll. Für beides gibt es ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 13.07.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Gesellschafter einer GmbH

Gesellschafter einer GmbH sind Unternehmer und können – müssen aber nicht – gleichzeitig Mitarbeiter des Unternehmens sein. Die Arbeitsleistung wird in der Regel durch ein Komplementärgehalt vergütet. In der Gestaltung dieses Gehalts sind sie grundsätzlich frei, es wird allerdings ein ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 05.06.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Stammkapital einer GmbH

Das Stammkapital, das in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingelegt wird, wird von den Gesellschaftern oder einem Einzelunternehmer erbracht und muss in Deutschland mindestens 25.000 Euro betragen (§ 5 GmbHG). Die GmbH haftet zwar mit ihrem Gesamtvermögen, jeder einzelne ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 09.04.2018 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Verkauf einer GmbH

Verkauf einer GmbH Die GmbH ist eine Kapitalgesellschaft und hat zumindest einen Gesellschafter, der die Anteile an der GmbH hält. Sie kann aber auch aus mehreren Anteilen bestehen. Die Gesellschafter können alle gleiche Teile oder jeder andere Anteile am Stammkapital halten. Hieraus ergibt sich ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 31.03.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Unterschied GmbH und Limited

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist in Deutschland weit verbreitet. Schon lange kann die Gesellschaft durch nur eine Person gegründet werden, dass Stammkapital ist mit 25.000 Euro überschaubar, zumal es grundsätzlich auch durch Sachwerte erbracht werden kann. Doch gibt es ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 17.03.2018 Geschätzte Lesezeit: 3 Min.

Umwandlung in eine GmbH

Ein Einzelunternehmen kann in eine GmbH umgewandelt werden, wobei es sich juristisch um eine Neugründung handelt. Das bedeutet, der Unternehmer kann allein oder gemeinsam mit anderen Gesellschaftern eine GmbH gründen, sein Einzelunternehmen stilllegen und das Kapital in die GmbH überführen, ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 08.02.2018 Geschätzte Lesezeit: 2 Min.

Tantieme bzw. Bonuszahlung

Als Tantieme bezeichnet man variable ergebnisabhängige (Zusatz-) Vergütungen. Meistens werden die Tantiemen an Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften, Geschäftsführer oder auch leitende Angestellte ausgezahlt. Allerdings werden auch die Beteiligungen von Buchautoren oder ...

Dipl.-Kfm. Christian Gebert, erstellt am 03.01.2018 Geschätzte Lesezeit: 8 Min.

GmbH und Körperschaftsteuer

Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) ist eine Kapitalgesellschaft, die nur beschränkt mit ihrer Stammeinlage bzw. ihrem Gesellschaftsvermögen haftet. Dieses Stammkapital muss mindestens 25.000 Euro betragen. Rechtlich betrachtet ist die GmbH eine eigene sog. juristische Person, ...

    Kontakt

    Womit können wir Ihnen behilflich sein?

    Welche Art von Unternehmen betreiben Sie?

    Unternehmensart
    ${ messageValues.businesstype[0] }
    Unternehmensart
    ${ messageValues.businesstype[1] }
    Unternehmensart
    ${ messageValues.businesstype[2] }

    Sie haben ein anderes Anliegen? Schreiben Sie uns.

    Direkt zum Formular

    Welche Rechtsform hat Ihr Unternehmen?

    Rechtsform
    ${ messageValues.businessform[0] }
    Rechtsform
    ${ messageValues.businessform[1] }
    Rechtsform
    ${ messageValues.businessform[2] }
    Rechtsform
    ${ messageValues.businessform[3] }

    Wie viele Mitarbeiter haben Sie?

    Mitarbeiteranzahl
    ${ messageValues.employees[0] }
    Mitarbeiteranzahl
    ${ messageValues.employees[1] }
    Mitarbeiteranzahl
    ${ messageValues.employees[2] }
    Mitarbeiteranzahl
    ${ messageValues.employees[3] }

    Wie hoch ist Ihr jährlicher Umsatz?

    Jährlicher Umsatz
    ${ messageValues.revenue[0] }
    Jährlicher Umsatz
    ${ messageValues.revenue[1] }
    Jährlicher Umsatz
    ${ messageValues.revenue[2] }
    Jährlicher Umsatz
    ${ messageValues.revenue[3] }

    Wie können wir Sie erreichen?

    • ${ error }
    • ${ error }
    • ${ error }
    • ${ $validator.errors.first('visibleMessage') }
    • ${ error }
    thumb up

    Vielen Dank für Ihre Anfrage!

    Wir haben eine E-Mail mit der Bestätigung des Termins an ${confirmationMail} gesendet.
    Sollten Sie diese Nachricht nicht erhalten, schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner oder wenden Sie sich telefonisch an 0800 8158158 .

    Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

    Termin für Ihren Kalender herunterladen (.ics)
    Zurück