Einnahme-Überschussrechnung

Einnahme-Überschussrechnung Die Einnahme-Überschussrechnung (c) Fotolia - MH
Die Einnahme-Überschussrechnung ist eine Methode der Gewinnermittlung, die es ermöglicht, den Gewinn eines Gewerbebetriebes auf recht einfache Art und Weise zu ermitteln. Die rechtlichen Grundlagen dafür sind in § 4 Abs.3 EStG verankert.

Suchen Sie einen kompetenten und modernen Online-Steuerberater?

Lernen Sie steuerberaten.de kennen

... denn erfolgreiche Unternehmen benötigen moderne Steuerberater

0800 / 815 815 8Angebot anfordern

Ermittlung des Gewinns

Steuerpflichtige, die nicht verpflichtet sind Bücher zu führen und regelmäßig Abschlüsse zu machen können danach ihren Gewinn als Differenz der Betriebseinnahmen und der Betriebsausgaben ermitteln. Das betrifft vor allem Kleingewerbetreibende und Freiberufler, wobei letztere keine Höchstgrenzen von Umsatz und Gewinn zu beachten haben. Der Einnahme-Überschussrechnung wird da Zu- und Abflussprinzip zugrunde gelegt. Zu- und Abflussprinzip bedeutet, dass nur die Einnahmen und Ausgaben berücksichtigt werden, die in dem betrachteten Wirtschaftsjahr tatsächlich geflossen (also eingenommen und gezahlt) sind. Bestandsveränderungen bleiben bei der Einnahme-Überschussrechnung unberücksichtigt. Eine periodengerechte Gewinnermittlung erfolgt so nicht. Dies stellt den wesentlichsten Unterschied in der Gewinnermittlung zum Betriebsvermögensvergleich nach §§ 4 Abs. 1, 5 Abs.1 EStG dar.

Ausnahme vom Zu- und Abflussprinzip

Eine Ausnahme vom Zu- und Abflussprinzip gilt für regelmäßig wiederkehrende Zahlungen um den Jahreswechsel. Hier werden Zu- und Abflüsse, die 10 Tage vor oder nach dem Jahreswechsel erfolgen noch berücksichtigt.Bei der Gewinnermittlung nach der Einnahme-Überschussrechnung können Investitionen, die im beweglichen Anlagevermögen gemacht werden, nur gewinnmindernd als Ausgabe berücksichtigt werden bis zur Höhe der zulässigen Abschreibung.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers