Kindertagespflege

Grundsteuer Kindertagespflege & Steuern (c) Fotolia - pressmaster
Die Kindertagespflege erfolgt im Haushalt der Kindertagespflegepersonen, der Personensorgeberechtigten des Kindes oder in anderen geeigneten Räumen. Betreut die Tagespflegeperson Kinder verschiedener Personensorgeberechtigter im eigenen Haushalt oder in anderen Räumen eigenverantwortlich, handelt es sich um eine selbstständige Tätigkeit, da sie vorrangig auf die Erzielung von Einnahmen ausgerichtet ist. Nach dem Sozialgesetzbuch erhält die Tagespflegeperson eine laufende Geldleistung, die neben der Erstattung des Sachaufwandes die Leistungen der Tagespflegepersonen anerkennen soll. Diese Geldleistung ist als steuerpflichtige Einnahme aus freiberuflichen Tätigkeit im Sinne des § 18 EStG zu qualifizieren.


Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers