Studiengebühr - Was sind Studiengebühren?

Bei Studiengebühren handelt es sich um einen Beitrag, der von eingeschriebenen Studenten bezahlt werden muss. Der „Nutzen“ besteht für sie darin, dass sie an der jeweiligen Hochschule ihr Studium durchführen darin. Der Sinn von Studiengebühren besteht darin, den Kostendruck für den staatlichen Träger der Hochschulen zu senken.

Erhalten Sie kostenlos unsere neuesten Artikel & Videos

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Service an, um immer als Erster über Neuerungen der Steuerbranche informiert zu werden. Kostenlos, exklusiv und elementar für Sie und Ihr Business.


Durch das Absenden dieses Formulars, erklären Sie sich einverstanden, zukünftig E-Mails mit Artikelvorschlägen, Angeboten und Unternehmensinformationen zu erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit einfach möglich. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Wie ist es zu der Erhebung von Studiengebühren gekommen?

Bis zum Jahre 2005 gab es in Deutschland keine Studiengebühren, sondern nur den Sozialbeitrag. Denn das Hochschulrahmengesetz untersagte die Erhebung von Studiengebühren an staatlichen Hochschulen. Hiergegen klagten jedoch die Bundesländer vor dem Bundesverfassungsgericht. Dieses erklärte das gesetzliche Verbot im Jahre 2005 für verfassungswidrig, weil hier der Bund in die Gesetzgebungszuständigkeit der Länder eingegriffen haben soll (2 BvF 1/03). Die Bundesländer hätten also die Möglichkeit gehabt, weiterhin keine Studiengebühren zu erheben. Stattdessen führen viele Bundesländer Studiengebühren ein. Meistens müssen diese semesterweise bezahlt werden. Unter Umständen kann zur Finanzierung ein Darlehen aufgenommen werden. Zuweilen brauchen etwa behinderte Studenten oder Studenten aus kinderreichen Familien keine Studiengebühren zu bezahlen. Hier lohnt sich eine Nachfrage bei der jeweiligen Hochschule, zB. beim dortigen Studentenwerk.

Tipps für Studenten

Der Fiskus ist bei Studiengebühren auch nicht sonderlich entgegenkommend. Er erkennt sie beispielsweise nicht als außergewöhnliche Belastungen an. Von daher ist die beste Möglichkeit, dass man sich zum Studium ein Bundesland aussucht, in dem keine Studiengebühren (mehr) erhoben werden. Eine Übersicht gibt es etwa auf dem Portal studierende. Darüber hinaus kann man sich auch beim deutschen Studentenwerk näher informieren.

Sollten sich noch weitere Fragen rund um das Thema der Abzugsfähigkeit von Kosten für Studiengebühren oder andere Aufwendungen während des Studiums ergeben, hilft Ihnen das Team von steuerberaten.de gerne schnell und kompetent weiter.


Diskussionen zu Thema Studiengebühr

  1. Forum Veranlagung, Thema: Re: Verlustvortrag Masterstudium
    Guten Tag, den Verlust kann man erst dann vortragen, wenn in Ihrem Steuerbescheid der Gesamtbetrag der Einkünfte im minus ist und nicht wenn diese die Armutsgrenze von ...
  2. Forum Veranlagung, Thema: Re: LStE - rückwirkende Abgabe/ Sonderausgaben
    Re: LStE rückwirkende Abgabe/ Sonderausgaben LStE = Sie meinen bestimmt die Einkommensteuererklärung damit!!! Eine Einkommensteuererklärung können Sie innerhalb der Verjährungsfrist abgeben. Diese beträgt 4 Jahre. D. ...
  3. Forum Veranlagung, Thema: Erkländeres Schreiben zu komplizierten Sachverhalten
    Hallo liebe Community, ich bin gerade dabei meine erste Steuererklärung zu machen ... :cry: und habe eine allgemeine Frage: Darf man bei komplizierten Sachverhalten ...
  4. Forum Veranlagung, Thema: Re: Steuererklärung 2014 – 6 Monate StKl: 1 und jetzt StKl:
    Abgesehen davon, daß man diesen Vorgang "multiplizieren" nennt ja. Studiengebühren absetzen? Und das mit der Mehrwertsteuer wage ich zu bezweifeln solche Schulen ...
  5. Forum Veranlagung, Thema: Re: Nachzahlung?
    Sie haben keinen Minijob, denn sonst würden Sie ja keine Steuern zahlen. Ein Minijob würde nicht in die jährliche Steuerberechnung eingehen dieser Job schon. ...
  6. Forum Veranlagung, Thema: Re: Bachelor, Master, Job --> Steuererklärung
    Re: Bachelor, Master, Job > Steuererklärung Danke schonmal für die ganzen Tipps. Ich habe mal grob überschlagen, wie hoch meine Kosten im Masterstudium waren: Für 2011 2013 ...
  7. Forum Veranlagung, Thema: Re: Angestellter & Frau als freiberuflich und Gewerbe wie richtig angeben?
    Hallo Chris, ich möchte hier auch noch meinen Senf dazugeben, wenn es recht ist. Offene Fragen gibt es ja noch genug. = Die Aufwendungen für das ...
  8. Forum Veranlagung, Thema: Anrechnung Minijob Werbungskosten/Verlustvortrag
    Ich habe meine damaligen Studiengebühren beim Finanzamt als Werbungskosten im Steuerbescheid angegeben, was auch grundsätzlich nicht das Problem ist. Die Fortbildungskosten ich hatte zuvor eine Ausbildung abgeschlossen ...
  9. Forum Veranlagung, Thema: Re: Studium absetzen
    Genau das Einkommen war das Praktikumsgehalt über 6 Monate Okt 15 März 16 . Verstehe ich nun richtig, dass ich dann für 2015 meine Erklärung ...
  10. Forum Veranlagung, Thema: Re: Verlustvortrag von 2011 angeblich verjährt? 7 Jahre Frist! ?
    Hallo, Einsoruc stattgegeben... Soll noch nachweise vorlegen. Fragen hierzu : Studiengebühren hat mein Vater überwiesen, habe diese aber angegeben . Grundsätzlich habe ich ...
  11. Forum Veranlagung, Thema: Re: Steuererklärung (Student)
    Re: Steuererklärung Student Irgendwie sind alle Seiten unstimmig laut der vereinten Lohnsteuerhilfe https://www.vlh.de/arbeiten pendeln/ausbildung studium/diese ausbildungskosten kannst du von der steuer absetzen.html wird folgendes dargelegt: ...
  12. Forum Veranlagung, Thema: Re: Steuerfreibetrag für Studenten ?
    WEnn die Arbeit sowas wie eine Fortbildung für das Studium ist kann man die Studiengebühren möglicher Weise als Fortbildung im ausgeübten Beruf absetzen.
  13. Forum Veranlagung, Thema: Verlustvortrag zum Teil verpufft
    Liebe Community, ich weiß diese Frage ist nicht ganz neu und wurde auch schonmal in der Richtung gestellt. Trotzdem möchte ich nochmal kurz sicher gehen: Ich ...




Steuerberatung kann so einfach sein

Madlen Bernhard, Vertrieb: Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, dann nutzen Sie bitte gern das nachfolgende Kontaktformular oder informieren Sie sich genauer über uns.

Bitte wählen Sie einen Termin aus unseren Vorschlägen oder suchen Sie einen individuellen Termin:


${selectedDay|moment_format('dd., DD.MM.YYYY')}
Freie Termine werden angefragt.

* Pflichtfeld



Zur Startseite des Steuer-Ratgebers